Red Dog Strategie und Tipps zum Gewinnen

Da Red Dog vornehmlich ein Glücksspiel ist, gibt es keine ausgeklügelte Gewinnstrategie.

Deshalb gibt es nur einen Vorschlag, wie man seine Gewinnchancen optimieren kann und diese lautet, nur dann den Einsatz zu erhöhen, wenn der Abstand sieben oder mehr beträgt. Der Grund dafür ist einfach, dass die einzige Gelegenheit für einen Spieler, einen Vorteil gegenüber der Bank zu erlangen, dann auftritt, wenn der Wert des Abstandes sieben oder mehr beträgt. Man erhält keine Hand mit hoher Gewinnchance, wenn der Abstand nicht mindestens 7 beträgt.

Im allgemeinen beträgt der „House Edge“ (Der Vorteil des Casinos gegenüber dem Spieler) in diesem Spiel durchschnittlich 2,8%. Sollte man den Einsatz bei einem Abstand zwischen eins und sechs erhöhen, wird der Vorteil stark zu Gunsten des Casinos liegen. Bei einem Abstand von 7, fällt der House Edge auf -12% (Wird also zu einem Vorteil für den Spieler) und schafft eine günstige Wettmöglichkeit. Sollte man über einen Abstand von 11 stolpern, fällt der Edge auf -76%, sodann sollte man tunlichst den Einsatz erhöhen.

Ein weiterer Hinweis ist es, nach einem Red Dog Spiel mit sechs Decks Ausschau zu halten, da diese Variante den niedrigsten House Edge aufweist.

In Kürze: Man sollte nur erhöhen wenn die Gewinnchancen auf der eigenen Seite liegen und Abstandswerte unter 11 sollten nach jeder Möglichkeit gemieden werden. Und falls möglich, sollte man Red Dog mit sechs Decks spielen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>